Biographie und Unternehmensgeschichte
2. Juni 2022

"Der vergessene Ort erwacht"

Im münsterländischen Dülmen bestand von 1965 bis 1991 das Sondermunitionsdepot Visbeck, in dem, gesichert durch US-Army und Bundeswehr, auch die Voraussetzungen zur Lagerung von Atomwaffen gegeben war. Auf dem heute verlassenen Gelände dieses ehemaligen Munitionsdepots entsteht nun ein politisch-historischer Lernort. Die Stadt Dülmen entwickelt diesen in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung. Dazu finden vier Workshops statt, bei denen sich das Büro für Geschichte als Inputgeber beteiligt.

 

Hier und hier finden Sie Presseberichte und Informationen dazu.